Kennzeichnen

 

Digitale Lesbarkeit

Die Logistik setzt heute eine prozesssichere Identifikation voraus. Eine Kennzeichnung der Bauteile nach herstellerspezifischen Normen und Kriterien ist für uns selbstverständlich.

 

Wie bei allen anderen Fertigungsverfahren steht uns auch hier eine umfassende Auswahl von Technologien zur Verfügung. Die Wahl des Verfahrens richtet sich nach Material, Oberfläche und der Lesetechnik wie Beispielsweise die Data-Matrix und dem QR-Code.

 

Im Einzelnen werden mechanische Verfahren wie Nadelmarkieren oder Stempel-Prägen im Vorfeld des Oberflächen-Finish eingebracht, Laser- und chemische Kennzeichnung im Anschluss der Bauteilfertigung. Die Gravier- und Siebdrucktechnik bietet sich insbesondere für die Kennzeichnung von  Maßstäben, Skalen und Bezeichnungen an.

Rufen Sie uns gerne an: (0)7145-93537-0

Oder senden Sie Ihre Anfrage an info(at)blechdesign.de